Spotify werbefrei

mit Spotifree oder DNS-Filtering.

Spotifree:

In dem kostenlosen Modus von Spotify läuft regelmäßig aufdringliche lange Werbung. Die App Spotifree (Mac) löst das in dem alle 0.5 Sekunden überprüft wird, ob sich Spotify mit einem Ad-Server verbindet. Wenn dem so ist wird die Laufstärke in Spotify lautlos gestellt und nach Beendigung des Spots wieder auf die Ausgangslautstärke zurückgesetzt. Das funktioniert meist ganz gut, aber manchmal bleibt Spotify einfach hängen und muss neu gestartet werden. Zudem werden die  visuellen Banner und Pop-Ups in Spotify nicht unterdrückt. Spotifree ist also kein Ad Blocker sondern mutet nur die Werbung was zu langen Pausen führt.

Little Snitch:

Anders funktioniert es beim DNS-Blocking/Filtering. Damit kann man den Zugriff auf bestimmte Domänen blockieren (Funktionsweise von Ad Blockern). Mit Little Snitch (Mac) geht das relativ einfach, man kann aber auch den hosts-File editieren oder PiHole o.ä. nutzen.

In Little Snitch habe ich Schritt für Schritt Domänen blockiert und geguckt was passiert.

Xx.fbcdn.net und scdn.co sind notwendig um die Thumbnails zu laden.

Die spotify.com Domains gew… und gae… -accesspoints sind notwendig zum Streamen der Musik.

Folglich kann alles andere blockiert werden. So hat man weder Audio Werbung von Spotify oder Werbetreibenden, noch Banner, noch wird man von Google mal wieder ungewollt getrackt.

WD Elements Portable, externe Festplatte - 1 TB - USB 3.0 - WDBUZG0010BBK-WESN
3178 Bewertungen
WD Elements Portable, externe Festplatte - 1 TB - USB 3.0 - WDBUZG0010BBK-WESN*
von Western Digital
  • USB3.0 / 2.5 Zoll, 15 mm / Computing Storage /
  • External hard drives / Externe Geräte &
  • Datenspeicher/Externe Festplatten
  • Datenübertragungsrate: bis zu 5 Gb/s mit USB 3.0, bis zu 480 Mb/s mit USB 2.0
Prime Preis: € 51,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten